Detailinformationen zu den Projekten

Wollen Sie mehr Informationen zu den Projekten? Scrollen Sie sich durch!

Beratung und Weiterbildung

Berechnung Futterkosten

Projektleitung: Andrea Schönbächler
Mitverantwortlich: Simon Stucki, Jasmin Brändle

Erfassung und Aufarbeitung von Daten für die Ostschweizer Siliertagung

 Für den Silotag des Strickhofs (19. Januar 2022) haben wir eine Erhebung der Futterkosten von 30 Silobetrieben aus der Talzone gemacht. Die Erhobenen Werte sollen zeigen wie gut die gängigen Richtpreise/ -werte die Realität abbilden. Da die Futterkosten gerade in der Tierhaltung einen erheblichen der Kosten ausmachen, ist es für jeden Landwirten wichtig diese so tief wie möglich halten zu können. Als Gegenleistung für die bereitgestellten Auskünfte über die Futterkosten, werden die Betriebe eine entsprechende Auswertung mit Empfehlungen zur Senkung oder Optimierung ihrer Futterkosten erhalten. 

Umstellungsrechner Milch zu Mutterkuh

Projektleitung: André Haudenschild 
Mitverantwortlich: Adrian Lustenberger, Andrea Schönbächler

Exceltool zur Berechnung einer Betriebsumstellungsvariante 

Bei der Umstellung von der Milchproduktion zur Mutterkuhhaltung (Fleischproduktion) fallen finanzielle und arbeitswirtschaftliche Änderungen an. Zur Berechnung und Darstellung dieser Veränderungen versuchen wir ein auf Excel basierendes Programm zu erstellen.

Unterricht für Lebensmitteltechnologen

Projektleitung: Adrian Lustenberger
Mitverantwortlich: André Haudenschild, Beat Schildknecht

Produktionstechnischer Unterricht bei den Lebensmitteltechnologen 

Am Samstag, 2. April 2022 dürfen wir Agrotechniker den HF Lebensmitteltechnologen die Milchproduktion näherbringen. Unsere Anliegen sind, den Lebensmitteltechnologen die Herausforderungen wie auch die Komplexität der Kuh, Fütterung und der Wirtschaftlichkeit zu vermitteln. Weiter wollen wir die Vorzüge der Schweizer Landwirtschaft aufzeigen. Am Ende des Tages besichtigen wir einen modernen Stall mit Melkroboter wie auch einen Anbindestall.

Sozialprojekt mit Hofmitarbeitern

Projektleitung: Alain Gutknecht 
Mitverantwortlich: Marco Nebiker, Beat Schildknecht, Karl Annen

Sozialeinsatz, Sport und Prüfungsvorbereitung mit Hofmitarbeitern

 Mit der Ausbildung zur/m Hofmitarbeiter/in PrA (HM) bietet der Strickhof Personen mit geistigen, körperlichen und/oder psychischen Beeinträchtigungen eine personalisierte Ausbildung über zwei Jahre an. Zurzeit besuchen acht Schülerinnen und Schüler das zweite Lehrjahr des Lehrgangs an. Wir Agro-Techniker dürfen nun die Hofmitarbeiter/in am 25. März 2022 betreuen und kennenlernen. Wir werden mit ihnen einen ersten Probelauf ihrer praktischen Schlussprüfung durchführen. Im Anschluss haben wir einen kleinen Wettkampf im organisiert. Der Wettkampf wird als Team, bestehend aus einem HF Studenten und einem Hofmitarbeiter/in bewältigt. Das gegenseitige Kennenlernen wird für beide Seiten eine gewinnbringende Situation sein.