Für Saisonalität & gegen Food Waste

Die Wertschätzung von Schweizer Produkten liegt uns am Herzen

Der Event

Dieses Jahr widmen wir unseren PR-Event ganz den Themen Food-Waste und Saisonalität. Es ist uns ein Anliegen die Konsumenten zu diesen Themen zu sensibilisieren. Jährlich werden Nahrungsmittel produziert, welche aber nie zum Mund eines Menschen gelangen. Sie werden vorher deklassiert wegen Schönheitsfehlern oder vergammeln im Kühlschrank. Mit diesem PR-Event wollen wir das Bewusstsein der Konsumenten für Schweizer Produkte stärken. Und Lösungsansätze aufzeigen, wie wir gemeinsam gegen Food Waste vorgehen können.  

Eckdaten

Datum:  Samstag 07. März 2020

Veranstaltungsort: Bächlihof, Rapperswil-Jona SG

Organisator:  Klasse der Agrotechniker HF 18-20

Auf dem Eventgelände:

Mosten mit äusserlich fehlerhaften Äpfeln

Nicht jeder Apfel entspricht den hohen Qualität Anforderungen. Solche Äpfel können beispielsweise zu Süssmost verarbeitet werden und dies können am unserem PR-Anlass die Besucher einmal versuchen

Was ist wann saisonal?


Eine Visualisierung der vier Jahreszeiten mit den jeweiligen saisonalen Früchten und Gemüse der Schweizer Landwirtschaft. Zusätzlich gibt es Rezepte mit saisonalen Gerichten.

Unterschiedliche Infoposten


Stände von unterschiedlichen Unternehmen die ihre Lösungsansätze präsentieren und die Besucher über die aktuelle Situation informieren.

Dimension von Food Waste


Den Besuchern eine Visualisierung von Food Waste anhand von Kartoffeln bieten. 

Fakten über Food Waste

Created with Sketch.

PRODUKTIONSVERLUSTE 

In der Landwirtschaft wird rund 13% der produzierten Lebensmittel weggeworfen, die man nicht für den Verkauf nutzen kann. Grund sind natürliche Schäden eines Produkts, Vogel-, Insekten- oder allgemeine Schädlingsschäden oder einfach krumme Formen der Produkte selbst. Die Zahl der Verluste beläuft sich auf ca. 225’000 Tonnen Frischsubstanz pro Jahr. 


VERARBEITUNGSVERLUSTE 

In der Produkteverarbeitung werden etwa 27% aller verarbeiteten Produkte in den Abfall geworfen. Dies sind umgerechnet ca. 950’000 Tonnen pro Jahr, welche als Food Waste deklariert werden. 


VERLUSTE IM DETAILHANDEL 

Im Detailhandel sind es nur noch 8% Verluste der Nahrung, dies sind gerundet 100’000 Tonnen frische Lebensmittel, welche im Abfall landen.  


GASTRONOMIE 

Rund 14% der Lebensmittel wird in der Gastronomie weggeworfen. Die 14% belaufen sich auf 290’000 Tonnen Nahrungsmittel, welche nicht mehr gebraucht werden. Das Problem ist, dass wenn ein Menu auf dem Tisch war nicht mehr für eine weitere Kundschaft eingesetzt werden kann, obwohl die Lebensmittel noch geniessbar sind. 


VERLUSTE IM HAUSHALT 

Jährlich fallen 2.8 Millionen Tonnen Lebensmittelverluste in der Schweiz an. Im Haushalt selbst sind es heute knapp die Hälfte der Einkäufe, die im Abfall landen. Dies entsprechen 330 kg pro Person und Jahr. 

Quelle: bafu/Lebensmittelabfälle

Unsere Ziele

  • Den Besuchern die Dimensionen des Food Wastes aufzeigen und Sie als Botschafter gewinnen.
  • Wertschätzung unserer Produkte stärken und einen bewussten Einkauf und Konsum fördern. (regional, saisonal)
  • Die Bevölkerung sensibilisieren und ihnen zeigen, dass auch kleine Kartoffeln, krumme Karotten oder fehlerhafte Äpfel gut schmecken.

Organisationskomitee

Wir sind ein siebenköpfiges Projektteam und werden von unseren Klassenkameraden und der Lehrerschaft tatkräftig unterstützt. Für uns ist die Organisation eines solch grossen Events etwas Neues und eine spannende Herausforderung, die wir mit viel Motivation und Ehrgeiz anpacken.

Projektleitung

Christa Zürcher

Created with Sketch.

Projektleitung
3555 Trubschachen
+41 (0)77 429 76 74
christa.zürcher@students.strickhof.ch

Salome Fürst

Created with Sketch.

Projektleitung
8447 Dachsen
+41 (0)79 923 60 25
salome.fürst@students.strickhof.ch

Sponsoring

Mary-Jane Fehr

Created with Sketch.

Sponsoring
8484 Weisslingen
+41 (0)79 333 03 28
mary-jane.fehr@students.strickhof.ch

Jan Beck

Created with Sketch.

Sponsoring
9216 Hohentannen
+41 (0)79 839 81 80
jan.beck@students.strickhof.ch

Marketing, Medien, Öffentlichkeit

Simon Koster

Created with Sketch.

Marketing
8737 Gommiswald
+41 (0)79 551 10 61
simon.koster@students.strickhof.ch

Céline Addor

Created with Sketch.

Marketing
3782 Lauenen
+41 (0)79 122 64 02
celine.addor@students.strickhof.ch

Aufbau

Julius Jordi

Created with Sketch.

Logistik
9642 Ebnat Kappel
+41 (0)79 212 31 53
julius.jordi@students.strickhof.ch

Personal

Julius Jordi

Created with Sketch.

Personal
9642 Ebnat Kappel
+41 (0)79 212 31 53
julius.jordi@students.strickhof.ch

Finanzen

Sara Bellmont

Created with Sketch.

Finanzchefin
9242 Oberuzwil
+41 (0)79 731 98 85
sara.bellmont@students.strickhof.ch